Plätzler Logo  
 

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Plätzlerzunft

Liebe Narrenfreunde (und solche, die es werden wollen),

eine Narrenzunft, die mit solchen Jahreszahlen wie „1348“ jongliert und das Internet, passt das denn zusammen? Diese Frage stellt sich zwangsläufig. Und lässt sich ebenso zweifelsfrei beantworten. Ganz klar stehen sich historisches Fasnetsbrauchtum und moderne Medien hilfreich zur Seite.
Sie wollen etwas über den Urbletzler wissen? Es soll ein Fasnetsmuseum der Plätzler geben? Wie heißt der Narrenruf der Plätzlerzunft? Die Antworten auf diese Fragen werden Sie alle auf unserer Homepage finden. Und noch vieles mehr. Wie werde ich Mitglied und was kostet das? Wo kann ich die neuen Handschuhe der Zunft kaufen? All das erfahren Sie also bei uns.
        
Etwas können Sie aber nur erahnen: Das Besondere an Liebe Narrenfreunde (und solche, die es werden wollen),

eine Narrenzunft, die mit solchen Jahreszahlen wie „1348“ jongliert und das Internet, passt das denn zusammen? Diese Frage stellt sich zwangsläufig. Und lässt sich ebenso zweifelsfrei beantworten. Ganz klar stehen sich historisches Fasnetsbrauchtum und moderne Medien hilfreich zur Seite.
Sie wollen etwas über den Urbletzler wissen? Es soll ein Fasnetsmuseum der Plätzler geben? Wie heißt der Narrenruf der Plätzlerzunft? Die Antworten auf diese Fragen werden Sie alle auf unserer Homepage finden. Und noch vieles mehr. Wie werde ich Mitglied und was kostet das? Wo kann ich die neuen Handschuhe der Zunft kaufen? All das erfahren Sie also bei uns.
        
Etwas können Sie aber nur erahnen: Das Besondere an der Fasnet in Altdorf-Weingarten. Dies hier zu beschreiben, ist schlichtweg unmöglich und wird erst gar nicht versucht. Dazu müssen Sie schon ins schöne Weingarten kommen und sich vom Virus der Plätzlerfasnet anstecken lassen.

Wir erwarten Sie und freuen uns auf Ihren Besuch, sei es virtuell oder persönlich

Herzlich-närrisch

Klaus Müller
Zunftmeister
der Fasnet in Altdorf-Weingarten. Dies hier zu beschreiben, ist schlichtweg unmöglich und wird erst gar nicht versucht. Dazu müssen Sie schon ins schöne Weingarten kommen und sich vom Virus der Plätzlerfasnet anstecken lassen.

Wir erwarten Sie und freuen uns auf Ihren Besuch, sei es virtuell oder persönlich

Herzlich-närrisch

Klaus Müller
Zunftmeister